1/1

IRIS

Jahr

2021

Iris, auf Pflegestelle
Hündin kastr.,
geb. 12/2012
Größe ca 50 cm
Geiumpft gechipt mit EU Ausweis
Goldschatz mit Handicap sucht neues Zuhause!
Iris ist eine etwa kniehohe, kastrierte, Total liebe, freundliche Petite Bleu de Gascogne Hündin.
Sie wurde im Februar 2021 schon einmal vermittelt, allerdings verträgt sich der im jetzigen Zuhause lebende Rüde nicht mit Iris und hat sie schon 4mal heftig attackiert.
Zum Schutz der alten Hündin haben sich die jetzigen Besitzer entschlossen, sie wieder zur Vermittlung freizugeben.
Iris kennt das Leben im Haus, sie ist stubenrein und meldet sich wenn sie raus muss. Sie ist zu allem und jedem immer freundlich, ein Wunder wenn man weiß, was sie in Frankreich schon alles mitgemacht hat.
Iris ist mit anderen Hunden und Katzen absolut verträglich und sie liebt Kinder!
Sie ist ein ruhiger, entspannter und verschmuster Hund. Iris geht sehr gut an der Leine und in Feld und Wald an der Schleppleine sogar frei, allerdings ist sie aufgrund ihres Handicaps kein Hund für sportlich aktive Menschen. Die Hündin ist eher gemütlich und mit 3 mal täglich 30 Minuten Gassigang vollends zufrieden und wenn ein Garten vorhanden ist darf es auch ruhig etwas weniger sein. Alles in allem der perfekte Anfängerhund.

Iris´ Handicap sind ihre geschwollenen Ellenbogen, mit denen sie im Mai 2020 aus Frankreich nach Deutschland kam. Wer diese liebe Hündin einmal kennenlernen möchte oder mehr über die geschwollenen Ellenbogen erfahren möchte, darf sich gerne bei der Pflegestelle melden.

Pflegestelle Monika Maaß: 0170-9370038
Vermittlung über
https://www.tiere-in-not-odenwald.de/cms/front_content.php?idart=9325
Tiere in Not Odenwald
Am Morsberg 1
64385 Reichelsheim