1/1

Selini

Jahr

2020

Selini, w. kastr., geb. 01/2014 – auf Pflegestelle
Selini (53cm, 21,5kg), eine Porcelaine-Hündin, zeigt sich nach wenigen Tagen sehr menschenbezogen und verschmust. Ganz bescheiden wartet sie auf Ansprache und genießt diese dann völlig. Sie hat ein ganz zauberhaftes Wesen.

Typisch für ihre Rasse ist sie mit Hunde, ob groß oder klein, weiblich oder männlich verträglich…zeigt sich aber zurzeit den anderen Hunden auf der Pflegestelle gegenüber zurückhaltend und noch abwartend. Auch hier stellt sie sich ganz bescheiden in die hintere Reihe. Katzen beachtet sie nicht.

Die Rasse Porcelaine gehört zu der Familie der Laufhunde, wider Erwarten brauchen diese keinen Leistungssport zum Glücklichsein. Aber alle lieben es, Zeit in der Natur zu verbringen, lange Spaziergänge und Wandern, zu schnüffeln, suchen und stöbern ist für sie eines der schönsten Dinge überhaupt. Zu Fährtenarbeit und Mantrailing sind sie immer zu begeistern.
Rassebedingt sollte sie aber im Gelände an der Schleppleine bleiben. Bei einigen braucht man diese nach einer gewissen Zeit und Training nicht mehr, das ist aber momentan bei Selini nicht beurteilen. Sie läuft meistens völlig entspannt an der Leine und zeigt wenig Jagdtrieb.
Vermittlung über Tiere in Not Odenwald
Ansprechpartner ist die Pflegestelle: Katja Skibinski Tel.: 0179 – 5386400, E-Mail: rafa67@web.de