1/1

SEPP

Jahr

2022

SEPP
Rasse: Anglo Francais tricolor
Rüde intakt
Größe:
Gewicht:
Geboren: ca. 24.07.2020
Gechipt, geimpft mit EU-Ausweis

Text der Hunderettung Frankreich:
Während der Spaziergänge schnüffelt Sepp liebend gern und seine Nase ist meistens in Bodennähe, wobei er kaum an der Leine zieht. Dabei zeigt er sich insgesamt noch etwas unsicher. Der mit noch nicht einmal 2 Jahren noch sehr junge Hund ist etwas schüchtern, genießt aber Streicheleinheiten, wenn er sich sicher fühlt. Als ehemaliger Jagdhund kennt Sepp das Leben in einem Haus nicht, da er höchstwahrscheinlich nur in einem Zwinger gelebt hat. Rassetypisch ist aber zu erwarten, dass er sich drinnen eher ruhig und unkompliziert verhält. Im allgemeinen kommen Anglos auch mit Katzen gut aus und sind vor allem in Leinenbegegnungen unkompliziert, was ein großes Plus ist. Ein Spaziergang ohne Leine wird wegen seines ausgeprägten Jagdtriebes nicht möglich sein. Anglos brauchen unbedingt Gesellschaft, entweder ein Mensch, der sehr viel zuhause ist oder idealerweise ein Hundekumpel, der ihnen die Regeln des Menschenlebens zeigt.
https://youtu.be/TofJR_i43ws

Sepp ist im Moment in Poitiers
Kontakt:
Petra Ketels : Hunderettung-Frankreich@gmx.de
oder
Gerlinde Feser 0152 29589726
info@laufhunderettung.de