1/1

Poitiers

Jahr

2021

Poitiers auf Pflegestelle im Odenwald
Geboren: Angabe des ehem. Besitzer: 01.09.2019
Rasse: Anglo/ Poetivin
Geschlecht: Rüde/ intakt, gechipt, geimpft, EU-Ausweis,
Poitiers ist eine super aufgeschlossener, fröhlicher, agiler Poitevin-Rüde. Er ist definitiv jünger wie in seinem Pass steht. Wir vermuten er ist knapp 1 Jahr alt.
Er verträgt sich mit allen Hunden, ist sehr verspielt und sucht immer die Nähe.
Trotz seiner Energie ist er sehr fein im Wesen und lernt sehr schnell. So ein richtiger junger Freigeist, super neugierig und witzig. Er hat auch alle Ideen, die so ein ganz junger Hund hat. Hundespielzeug und Kauwerkzeug sollten vorhanden sein, sonst würde er wohl die Schuhe…. verwenden. Er liebt Alles und Jeden auch gerne Kinder, diese sollten aber schon standfest sein, da er ja schon noch recht quirlig beim Spielen sein kann. So aktiv wie er draußen ist, so angenehm ruhig, typisch Laufhund, ist er in der Wohnung. Poitiers liegt dann am liebsten bei einem in der Nähe und schläft.
Die Anglo Francaise gehören zu den französischen Laufhunden, sie verbringen sehr gerne viel Zeit in der Natur mit der Nase auf dem Boden, um ihrer Passion folgend die Welt als Geruchswelt zu erkunden. Wider aller Vermutungen brauchen sie aber keinen Leistungssport täglich. Gerade die Jungen können sehr gut mit ihren Besitzern Joggen und sie am Rad begleiten und das auch ausdauernd. Aber auch sie müssen das lernen. Die meisten dieser sanftmütigen Hunde vermitteln wir in eine Familie, die gerne viel Zeit in der Natur verbringt. Mit diesen Hunden kann man ganz toll Suchhundearbeit & Suchspiele, gerade zusammen mit den Kindern machen. Beim Spazierengehen blühen fast alle Laufhunde auf; Riechen, Suchen, Spielen, da vergessen sie schon mal am Anfang, dass da am Ende wer an der Leine ist. Das ist aber mit etwas Arbeit und Erziehung schnell kein Thema mehr. Rassebedingt sollte Poitiers aber im Gelände erst mal an der Schleppleine bleiben. Bei einigen Anglos braucht man diese nach einer gewissen Zeit und Training nicht mehr, das kann ich aber zur momentanen Zeit bei ihm noch nicht beurteilen
Für die Laufhunde ist es immer von großem Vorteil, wenn sie weiter Hundekontakt haben evtl. sogar mit einem Zweithund leben. Super ist auch eine Familie, wo die meiste Zeit jemand da ist oder er könnte auch ohne Problem mit auf die Arbeit.

Vermittlung bei TINO Tiere in Not Odenwald
Pflegestelle und Kontakt:
Gerlinde Feser
Handy: 0152 29589726
shop@puppenteff.de