1/1

Hilda

Jahr

2020

Hilda w. geb. 1/ 2014
Die 6-jährige Anglo Francais-Mischlingsdame, die wie ein zu groß geratener Beagle aussieht, schaut noch etwas besorgt in die Welt. Sie ist etwas schüchtern und zurückhaltend und muss sich noch an den Umgang mit Menschen gewöhnen. Sie ist aber kein Angsthund, sondern steht lieber höflich und abwartend in der zweiten Reihe. Im Haus ist sie völlig unkompliziert, unauffällig und bereits stubenrein. Sie hat sich ganz selbstverständlich in die bestehende gemischte Hundegruppe integriert und auch uns gegenüber taut sie täglich immer mehr auf. Katzen sind ebenfalls kein Problem. Für die sanfte Lilly suchen wir ein eher ruhiges Zuhause mit Leuten, die ihr die nötige Sicherheit geben, um ihre Unsicherheiten abzulegen. Lilly genießt Spaziergänge, die im Moment gemütlich sind, da sie ein paar Kilos zu viel hat. Auch zeigt sie bis jetzt keinen Jagdtrieb. Lilly befindet sich auf einer Pflegestelle in 64385 Reichelsheim.
Ansprechpartner ist die Pflegestelle: Katja Skibinski, Tel.: 0179 – 53 86 400, E-Mail: rafa67@web.de
Vermittlung über Tiere in Not Odenwald

In Frankreich hat Lilly die Hölle hinter sich:
Ein Vermehrer in Frankreich „züchtet“ unter katastrophalen Zuständen Jagdhunde.
Das Veterinäramt hat jetzt mit Druck dafür gesorgt, dass er die Zahl der Hunde stark reduziert. Allein das ist schon eine Schande, da gehören alle Hunde weg und ein Halteverbot. Aber die ersten 22 Hunde durften jetzt schon raus, 12 davon zu Hathi und da beginnt jetzt ein neues Leben für diese armen Kreaturen.

https://www.facebook.com/rao.reporters/videos/824835014703486/UzpfSTEwMDAwMzc4NjgzODAwNT