Pantheon sucht sein Zuhause


PANTHEON der große tapfere Poitevin

geb. Dez 2019, Rüde Kastriert, Größe 78 cm ein Riese also


Pantheon ist ein sehr großer, ganz feiner, sanftmütiger Poitevin Rüde. Er ist sehr verschmust und anhänglich. Im Erstkontakt ist er vornehm zurückhaltenden aber nach wenigen Minuten anschmiegsam zutraulich und sogar jugendlich übermütig.


Update: 01.08.2022

Pantheon macht sich großartig und kann nun den Weg in sein neues Zuhause antreten! Seine Genesung nach einer derart komplizierten und schweren OP könnte nicht besser verlaufen. Der Lauf wird voll belastet und das Knie hat uneingeschränkte Beweglichkeit; jetzt müssen nur noch Muskeln aufgebaut werden. Für den weiteren Reha-Erfolg wird Physio derzeit noch einmal pro Monat empfohlen.

Auf seiner Pflegestelle hat Pantheon mit einem weiteren Hund, das Leben im Haus kennengelernt; er kennt Autofahren, Kennel und Spazierengehen in der Natur wie auch in einem Städtchen.

Seine Historie:

Pantheon hatte als junger Hund einen Unfall in der Meute. Dabei sind wohl die Bänder abgerissen und Absplitterungen im Gelenk zurückgeblieben. Ohne Behandlung ist zusätzlich Arthrose im Gelenk entstanden. Auf den Röntgenbildern kann man das Alles recht gut erkennen. In der Meute konnte er nicht mehr bleiben, Hathi/ Florence hat ihn aufgenommen.


Er wurde hier in Deutschland mit sehr großem Erfolg operiert. Gerne dazu bei Intersse ganz viel mehr

Er wird bestimmt kein Leistungssportler werden aber er wird eine naturverbundene Familie glücklich machen. Wichtig wird ein Zuhause sein, mit nicht zu vielen Treppen sonst kann er ein normales Leben führen.


Pantheon ist auf Pflegestelle im Odenwald bei Andrea Napalovski und Jörg Zeeh Kontaktperson: Gerlinde Feser Tel.: 0152 29589726 oder Andrea Napalovski 015153831575

info@laufhunderettung.de

Vermittlungshilfe über Laufhunderettung Deutschland e.V.

189 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Parachute