top of page

Georges braucht ganz dringend Paten / Spenden https://www.laufhunderettung.de/portfolio/georges----medizinpatenschaft-


Über eine Patenschaft oder Spende würden wir uns sehr freuen


Patenschaftsantrag
.pdf
Download PDF • 180KB




GEORGES Gnadenplatz gesucht

Vermittlung für Gnadenplatz über Laufhunderettung Deutschland e.V.

Georges ist in der Hundepension Stettberg 91608- Geslau Kontakt Diana Kuntz

Tel. 09867-9785335

oder

Kontaktperson:Gerlinde Feser

Tel.: 0152 29589726

info@laufhunderettung.de

Jahr

2024

GEORGES Gnadenplatz gesucht
Griffon - Laufhundemix
Geb: 01.06.2018 deutlich viel jünger ( wir vermuten 2 Jahre)
Rüde kastriert
Größe:ca 52 cm Gewicht: 22kg
Geimpft, gechipt mit EU - Ausweis

GOERGES hatte am Stück mehrere epileptische Anfälle. Er musste sogar für eine Nacht in die Tierklinik. Wir haben ihn danach in eine erfahrene und kompetente Tierpension, wo seine weiterer Diagnostik abgeklärt wurde und er medikamentös eingestellt wurde.
Wir wissen jetzt er hat keinen Tumor und sind uns sicher, dass die Epilepsie durch Narben im Gehirn verursacht werden, die durch das Stromen am Hals verursacht wurden. Er hat an seinem Hals eine Stelle, wo auch kein Fell mehr wächst und wo man deutlich die zwei Faserpunkte in Form von Brandnarben erkennt. Auch wenn man nicht eindeutig feststellen kann, dass die Epilepsie 100% davonkommt, will man sich nicht vorstellen. Auch was ich diesem Monster, der das getan hat wünsche, werde ich hier nicht schreiben. Es ist fast ein Wunder, was für ein offener, fröhlicher und dem Menschen zugetaner, kleiner Quatschkopf er doch immer noch ist.

GEORGES - könnte jetzt auf einen Gnadenplatz umziehen, denn wir haben alles abgeklärt und seine Medikation ins eingestellt. Wir würden auch weiter bei der medizinischen Versorgung mit im Boot sein.
So lange darf er bei Diana Kuntz – Tierpension Stettberg bleiben. Danke Diana für Deine unkomplizierte und herzliche Hilfe in Georges Not.

Was wir aber ganz dringend für ihn brauchen ist finanzielle Hilfe für die Pension und seine Medikamente.
🙏 oder ein kleines Wunder und einen Gnadenplatz, für den so liebenswerten Buben - 🙏


Historie
Wir haben ihn von einer Familie übernommen, die mit Georges nach seiner Ankunft überfordert war. Er hatte kurz nach seiner Ankunft einen epileptischen Anfall, das trauen sie sich nicht zu. Wir haben ihn aufgenommen und er ist auf seiner Pflegestelle einfach nur ein superlieber, weicher freundlicher Knuddelbär. Mit allen Hunden verträglich. Ursprünglich kam er von einem Jäger in Frankreich, der ihn entsorgen wollte.....

bottom of page