PANTHEON

1/1

Jahr

2022

PANTHEON
Poitevin
geb. Dez 2019
Rüde Kastriert
Größe 78 cm ein Riese also
gechipt, geimpft mit EU Ausweis

Pantheon ist ein sehr großer, ganz feiner, sanftmütiger Poitevin Rüde. Er ist sehr verschmust und anhänglich. Im Erstkontakt ist er vornehm zurückhaltenden aber nach wenigen Minuten anschmiegsam zutraulich. Noch kennt er Straßenverkehr und Stadtleben nicht, aber das gibt sich bestimmt ganz schnell. Mit den Hunden auf der Pflegestelle ist er super sozial und offen.
Pantheon hatte als junger Hund einen Unfall in der Meute. Dabei sind wohl die Bänder abgerissen und Absplitterungen im Gelenk zurückgeblieben. Ohne Behandlung ist zusätzlich Arthrose im Gelenk entstanden. Auf den Röntgenbildern kann man das Alles recht gut erkennen. Auch scheint der eine Oberschenkelknochen etwas länger als der andere zu sein.
In der Meute konnte er nicht mehr bleiben, Hathi/ Florence hat ihn aufgenommen.
Er wurde jetzt hier schon unserem Spezialisten vorgestellt. Dieser wird Pantheon im Mai operieren. Ziel ist es über das Befestigen der Bänder wieder Stabilität ins Gelenk zu bringen. Es werden auch die Splitterteile aus dem Gelenk genommen und nach der Arthrose Schäden geschaut. Er wird bestimmt ein Handicap zurückbehalten, aber er sollte nach der OP ein junger Hund werden, der eine naturverbundene Familie glücklich machen kann. Wichtig wird ein Zuhause sein, mit nicht zu vielen Treppen. Spazieren gehen, wandern soll er dann sogar, da für das Gelenk auf Dauer Bewegung wichtig ist. Aber keinen Sport.
Wir haben einen Paten gefunden, der die OP- Kosten übernimmt. Tausend Dank an dieser Stelle.
Wir werden berichten.

Pantheon ist auf Pflegestelle im Odenwald
Kontaktperson: Gerlinde Feser Tel.: 0152 29589726
info@laufhunderettung.de
Vermittlungshilfe über Laufhunderettung Deutschland e.V.

Zurück
Weiter