FRIDA -RADIEUSE - Gnadenplatz gesucht

1/1

Jahr

2022

FRIDA -RADIEUSE
- neuer Gnadenplatz gesucht
Poitevin
Hündin intakt
geb.: 14 /01/2020
geimpft gechipt mit EU Ausweis

Update:
Frida (Radieuse) ist durch das Laufen und Toben auf dem Gelände und die gute Pflege so fit geworden, dass sie den alten und schwerkranken Hunden den ganzen Tag ihre Ruhe nimmt. Sie hat die typischen Junghund Ideen und deren Energie. Das passt so überhaupt nicht zusammen und wir möchten Frida doch ein Leben gönnen, wo sie noch ein wenig mehr gefordert (vor allem im Kopf / Nase) wird.
Gerne auch mit einem noch aktiven Hund an ihrer Seite.

Radieuse durfte auf einen Gnadenplatz mit lauter Senioren auf einem rießigen Gelände einziehen.
Radieuse wurde von den Ärzten vor Ort aufgeben keiner traut sich da ran. Es stellt sich auch die Frage ob so große OP´s dem Hund der so große Lebensfreude zeigt überhaupt eine Lebensverbesserung geben würden. Alle haben zum Einschläfern geraten. Aber Melanie Mercier bringt es vor Ort nicht übers Herz diese, auf sie glücklich wirkende Hündin, die mit ihrer Behinderung scheinbar gut klar kommt, einzuschläfern. Wir würden uns so sehr über einen Gnadenplatz freuen, wo sie vielleicht Physio- und später evtl. Schmerzunterstützt einfach nur da sein darf. Es muss ein Platz sein, wo ohne Treppen mit Garten wo sie scih einfach bewegen kann. Denn große Spaziergänge werden wohl nicht zu ihrem Alltag gehören. Wir brauchen für sie also ein Wunder. Da wir so oft aber diese schon erleben durften haben wir auch bei der jungen Hündin ein wenig Hoffnung. Es gibt auch die Möglichkeiten Paten zu finden, die für die Versorgung und den Unterhalt der Hündin aufkommen werden.
Mélanie Mercier
Hier noch ein paar Videos
https://www.youtube.com/watch?v=u4Wmio4IbvY
https://www.youtube.com/watch?v=MobX95uWDDg
https://www.youtube.com/watch?v=qgErMXLF6TU

Mehr Infos und Kontakt
Gerlinde Feser
Tel.: 0152 29589726
Mail.: info@laufhunderettung.de

Zurück
Weiter